Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles


Treptow-Köpenicks verschwundene Insel

Als das Umwelt- und Naturschutzamt sie am 15.05.2018 erstmals besichtigen wollte, war sie "vermutlich“ schon nicht mehr da - die Insel am Schmöckwitzer Rotsch-Hafen wurde mutwillig zerstört. Das ging aus der Antwort des Senats auf Anfrage von Carsten Schatz (Mitglied des Abgeordnetenhauses, DIE LINKE) hervor, die auf einer Stellungnahme des... Weiterlesen


Initiativen der Fraktion zur BVV im September 2018

Rathaus Treptow

Interfraktioneller Antrag Milieuschutz gezielt voranbringen Große Anfrage zum Rotsch Hafen II Bündnis Wohnen Ausbildungstag evaluieren Bürgermeister für den Frieden Weiterhin bringt die Fraktion gemeinsam mit der SPD folgende Anträge ein Interfraktioneller Antrag mit SPD und B90/Grüne Milieuschutz in Treptow-Köpenick gezielt... Weiterlesen


Aus dem Rathaus

"Benachrichtigung nicht vorgesehen"

Für die Wärmeversorgung des Neubaugebiets Parkquartier soll zunächst ein Heizcontainer aufgestellt werden.

Heizcontainer sorgt für offene Fragen  Eigentlich sollte das Neubaugebiet Park­­quartier in der Semmelweisstraße an das Fernwärmenetz vom Betreiber BTB angeschossen werden. Wie nun auf Anfrage des Bezirksverordneten Tino ­Oestreich herauskam, plant das Versorgungsunternehmen wegen Verzö­ge­run­gen beim Leitungsbau zunächst einen mit Erdgas... Weiterlesen


Uwe Doering

Eine Insel verschwindet: Warum reagierte das Amt von AfD-Stadtrat Geschanowski hier nicht?

Nein, nicht in der Südsee, sondern vor unserer Haustür in Schmöckwitz. Im Rotsch-Hafen gab es bisher im Wasserschutzgebiet eine 650 Quadratmeter große Insel. Scheinbar störte diese einen Investor. Hinderte die Insel ihn doch offenbar daran, seine Liegeplätze für Sportboote und Segelschiffe auszubauen. Also liegt nahe, dass diese Insel aus... Weiterlesen


Gregor Gysi

Gysi meint: Ein ehrenwerter Beitrag zur Gesellschaft

Im Sommer wurde das Thema zur Wehr- und Dienstpflicht stark diskutiert, auch wenn die Bundesregierung bereits erklärt hat, dass sie nicht zurück zur Wehrpflicht will. Mich beschäftigt vor allem, warum diese gefordert wurde. Eine zentrale Aussage der CDU-Generalsekretärin war, dass man dann einen ehrenwerten Beitrag zur Gesellschaft leiste. Wenn... Weiterlesen


Aus dem Rathaus

Schulneubau und Sanierungen

Ersatzstandorte werden derzeit geprüft Die berlinweit geplante Schulbauoffensive war Anlass für eine schriftliche Anfrage des Abgeordneten Carsten Schatz (DIE LINKE) an den Berliner Senat. Schatz fragte u.a. nach dem Investitionsbedarf für den Schulneubau und nach der Notwendigkeit für Ersatzstandorte während der Sanierung von Schulgebäuden. Nach... Weiterlesen


Aus dem Rathaus

Unterstützung für Union-Nachwuchsleistungszentrum

Planzeichnung des Nachwuchsleistungszentrum

BVV soll Weg für Bundesmittel frei machen Gemeinsam mit der SPD hat die Fraktion DIE LINKE einen Antrag gestellt, wonach die BVV die Bemühungen des Bezirksamtes unterstützen soll, sich zur Realisierung des Nachwuchsleistungszentrums des 1. FC Union um Fördermöglichkeiten vom Bund, beispielsweise aus dem Zukunftsinvestitionsprogramm zur Förderung... Weiterlesen


Das Septemberblättchen 2018 ist da

Die neueste Ausgabe des Blättchens, Nr. 243 vom 6. September 2018, ist erschienen.  Hier Herunterladen Mit dabei ist auch der Einleger Aus  dem Rathaus, die aktuellen Informationsseiten der Fraktion DIE LINKE in der BVV. Blättchen: Seite 1: Eine Insel Verschwindet Seite 2: Neue Spielzeit im Theater Adlershof Aus dem Rathaus: Seite I:... Weiterlesen


Vertrauensverhältnis zu AfD-Stadtrat nach BVV-Aufritt im Insel-Skandal schwer beschädigt

Es ist schon nach 21 Uhr, da werden in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) vom 30. August die Großen Anfragen zum Rotsch-Hafen aufgerufen. Umweltstadtrat Bernd Geschanowski (AfD) redet sich mit endlosen und unvollständigen Bandwurmsätzen, brüchiger Stimme und hochrotem Kopf immer weiter ins Abseits. Klar ist, die Verwaltung, die er führen... Weiterlesen


Einigung für Zufahrt zu Gewerbegebiet Adlergestell/ Glienicker Weg in Sicht

Uwe Doering

In der schwierigen Debatte um die neue Zufahrt zum Gewerbegebiet am Adlergestell, zwischen Glienicker Weg und Teltowkanal scheint sich, nach jahrelangem Stillstand, eine Lösung abzuzeichnen. Eine mögliche Einigung zwischen Berliner Forsten, dem Amt für Umwelt und Naturschutz und dem Stadtplanungsamt konzentriert sich nach Informationen von... Weiterlesen


Sprechzeiten

Geschäftsstelle
Allendeweg 1

Montag 13-16 Uhr
Dienstag 10-18 Uhr
Mittwoch 13-16 Uhr
Donnerstag  10-16 Uhr