Aus dem Blättchen

33 Jahre nach ihrem Tod wurde Helga Hahnemann durch eine Straßenbenennung geehrt. Diese Straße liegt unweit einer alten Wirkungsstätte der Künstlerin, dem ehemaligen Standort der Schauspielschule „Ernst Busch“, an der sie lernte und lehrte. Die Entscheidung zur Benennung der Straße geht auf einen Beschluss der Bezirksverordnetenversamm­lung… Weiterlesen

ln Berlin sind etwa 50.000 wohnungslose Menschen untergebracht, weil sie keine Wohnung haben. Unter ihnen auch viele mit Fluchthintergrund, deren Asylverfahren abgeschlossen sind. Die Zahl der Menschen, die auf der Straße leben, kann nur geschätzt werden. Wohnungsnot und steigende Mieten führen nicht nur zur weiteren Verschlechterung der… Weiterlesen

Nachdem zuletzt das bereits unter der rot-rot-grünen Regierung eingeführte Pilotprojekt für den kostenfreien Zugang zu Toiletten ausgelaufen ist und die zukünftige Regelung über den Zugang zu öffentlichen Berliner Toiletten noch in der Schwebe hängt, plant die Senatsverwaltung bereits gemeinsam mit dem Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg und der… Weiterlesen

In diesem Jahr fällt die Erhöhung der Renten in Ost und West erstmals gleich aus, da seit Juli 2023 der so genannte Rentenwert angeglichen ist. Das wurde mehr als 30 Jahre nach der Herstellung der Deutschen Einheit auch höchste Zeit. Gleiche Lebensleistungen spiegelten sich viel zu lange nicht in einer gleichen Rente wider. Doch die Angleichung… Weiterlesen

Als direkt gewählte Abgeordnete habe ich in den vergangenen 8 Jahren immer wieder zum Spaziergang mit Kräuterwanderung eingeladen. Am 2. Juni 2024 treffen wir uns wieder zur Kräuterwanderung und suchen nach essbaren Kräutern im historischen Kleingartenareal Späthsfelde. Wir treffen uns 14 Uhr an der Baumschule Späth und durchstreifen dann das Grüne… Weiterlesen

GIGA - kleiner geht es nicht für den rechten Milliardär Elon Musk und er betitelte seine Auto- und Akkumulatorenfabrik in Grünheide direkt vor den Toren des Berliner Bezirks Treptow-Köpenick mit diesem Namen. Wie es dazu kam und welche Probleme damit verbunden sind, beleuchtete die Rosa-Luxem­burg-Stiftung am 17. April mit einer umfangreichen… Weiterlesen

Gerechtigkeit #nurmitlinks

blättchen

Bild: Unser Team für Europa: Martin Schirdewan (Foto) ist Politik-Profi und Chef der Linksfraktion im Europaparlament. Er weiß, wie man sich mit der Konzern-Lobby und EU-Bürokratie anlegt. Mit im Team: Carola Rackete ist Kapitänin und Klimaakti­vistin. Gerhard Trabert ist Arzt und Kämpfer für soziale Gerechtigkeit. Özlem Alev Demirel ist… Weiterlesen

Noch bis zum 30. Mai ist in der Kulturküche Bohnsdorf die Ausstellung „Grüße von nah und fern“ zu sehen. Sie zeigt Arbeiten (Grafik, Malerei und Textil) von Monika Hipfel und Pia Shur. Beide Künstlerinnen kennen sich seit vielen Jahren aus der „Werkstatt für künstlerische Lithographie Berlin-Treptow“. Dort arbeiten Künstler verschiedenster… Weiterlesen

Das Bündnis für Demokratie und Toleranz hatte für den 19. März unter dem Motto „Für eine solidarische Gesellschaft – gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit“ zu einer Demonstration vor der AfD-Bezirkszentrale in der Winckelmannstraße in Johannisthal aufgerufen. Etwa hundert engagierte Bürgerinnen und Bürger, VertreterInnen aus den Reihen der… Weiterlesen

Bildtitel: Beim feministischen Frühschoppen in Baumschulenweg Der deutsche Rüstungskonzern Rheinmetall fährt Rekordgewinne ein und die deutsche Regierung steckt weiterhin hunderte Milliarden in Aufrüstungsprojekte, während diplomatische Lösungen an den Verhandlungstischen ferne Utopien zu sein scheinen – das muss diese „feministische“… Weiterlesen