Zum Hauptinhalt springen

Der Bezirksverband entsendet von der Hauptversammlung gewähle Vertreterinnen und Vertreter zum Bundesparteitag, zum Landesparteitag und zum Landesausschuss.

 

Bundesparteitag

Der Parteitag ist das höchste Organ der Partei. Er berät und beschließt über grundsätzliche politische und organisatorische Fragen. Die Wahlperiode dauert zwei Jahre. DIE LINKE. Treptow-Köpenick ist mit acht Delegierten vertreten, die auf der Hauptversammlung am 12. April 2022 gewählt wurden.

Bundesparteitagsdelegierte

Katalin Gennburg

Christian Kerntopf

Stefanie Fuchs

Carsten Schatz

Anne Scherer

Moritz Warnke

Carolin Weingart

Fabian Wisotzky

Ersatzdelegierte: Christine Buchholz, Marion Baumann, Monika Belz, Petra Willemelis, Arthur Radoscheweski, Nico Rohland, Joshua Fehrenz


Landesparteitag

Der Landesparteitag ist das höchste Gremium der LINKEN Berlin. Er wird für zwei Jahre gewählt.

Zum 9. Landesparteitag entsendet DIE LINKE. Treptow-Köpenick 18 Delegierte. Die Wahl fand auf der 1. Tagung der 9. Hauptversammlung am 19. November 202 statt.

Monika Belz Maren Böning Stephanie Bornschein Lena Fries Katalin Gennburg Simone Gomoll
Katja Kipping Anne Scherer Neslihan Yagiz Lukas Klatte Gernot Klemm Ronny Krüger
Nico Rohland Cartsen Schatz Alex Veit Moritz Warnke Fabian Wisotzky Philipp Wohlfeil

Als Ersatzdelegierte wurden auf der Liste zur Sicherung der Mindestquotierung Alina Halbritter, Sonja Kemnitz, Lara Meßmann, Lisa Pfitzmann sowie Petra Willemelis und auf der gemischten Liste Christoph Chiaffrino, Luis König, Bastian Germanus, Gerrit Peters, Yannic Schalk, Lisa Pfitzmann sowie Florian Singer gewählt.

Landesausschuss

Der Landesausschuss ist ein Organ des Landesverbands mit Konsultativ-, Kontroll- und Initiativfunktion gegenüber dem Landesvorstand. Die LINKE Treptow-Köpenick ist mit vier gewählten Mitgliedern, ihrem Vorsitzenden, einem Mitglied des Bezirksamts und mit ihren Mitgliedern im Geschäftsführenden Vorstand des Landesvorstands vertreten.

In den Landesausschuss wurden Lara Meßmann und Anne Scherer gewählt, Stephanie Bornschein oder Moritz Warnke gehören dem Gremium als Bezirksvorsitzende/r qua Amt an.

Der Bezirksvorsitzende kann von seinen Stellvertreterinnen vertreten werden.