Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Uwe Doering

Anleger für Fähre am Spreetunnel in Friedrichshagen

Antrag

Dem Bezirksamt wird empfohlen, sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, daß geprüft wird, ob das Ufer der Pfeiffergasse für einen Anleger einer Fährverbindung am Spreetunnel von Friedrichsagen zum Müggelschlößchen geeignet ist und dieser Anleger im entsprechendem Verfahren favorisiert wird. Dazu sollte auch geprüft werden, ob die Pfeiffergasse in der gesamtem Länge (bis zum Ufer) in öffentliches Straßenland umgewidmet werden kann.

Begründung:

Im Entwurf des Doppelhaushaltes 2020/2021 hat der Senat von Berlin für den Bau der Anleger einer Fährverbindung am Spreetunnel 500 000 € eingestellt. Zur Zeit wird von der zuständigen Senatsverwaltung für Umwelt, Klimaschutz und Verkehr erkundet, welche Flächen beiderseitig der Müggelspree für Fähranleger geeignet sind. Ein Anleger am Ufer der Pfeiffergasse entspräche der Situation, wie sie vor dem Bau des Spreetunnels vorhanden war und würde die kürzeste fußläufige Verbindung zur Bölschestraße ermöglichen.

Ansprechpartner:

Uwe Doering

Drucksache VIII/0882

Verwandte Nachrichten

  1. 12. September 2019 Bezirksverordnetenversammlung:
  2. 9. September 2019 Fraktionssitzung - Drucksachen
  3. 3. September 2019 Initiativen zur BVV im September 2019
  4. 2. September 2019 Fraktionssitzung - Anträge

Sprechzeiten

Geschäftsstelle
Allendeweg 1

Montag 13-16 Uhr
Dienstag 10-18 Uhr
Mittwoch 13-16 Uhr
Donnerstag  10-16 Uhr