Zum Hauptinhalt springen

Aus dem Rathaus

Umbau Bahnhof Schöneweide - Onlinebeteiligung für Vorplatzgestaltung gestartet

Bild: Auch der Vorplatz des Bahnhofs Schöneweide soll umgestaltet werden. Er hat es dringend nötig.


Die Deutsche Bahn führt derzeit umfassende Bauarbeiten am Bahnhof Schöneweide durch, um diesen zu einer modernen Mobilitätsdrehscheibe umzugestalten. Allerdings steht ein genaues Datum für den Abschluss der Arbeiten noch nicht fest. Das Bezirksamt Treptow-Köpenick hat auf eine Anfrage hin mitgeteilt, dass die Aktualisierung und terminliche Begleitung des Bauvorhabens in der Zuständigkeit der Deutschen Bahn AG liege.

Laut der Homepage der Deutschen Bahn sollen die Arbeiten voraussichtlich Mitte 2023 abgeschlossen sein. Dann soll auch die Inbetriebnahme der Aufzüge zu den Bahnsteigen A und B (S-Bahn) sowie der Fahrtreppen von der Personenunterführung zu allen Bahnsteigen stattfinden. Außerdem sollen neue Dächer, Sitzgelegenheiten und weitere Ausstattungselemente auf allen Bahnsteigen errichtet werden. Die Grunderneuerung des Bahnhofs Schöneweide soll zu neuen und kürzeren Wegebeziehungen zwischen der BVG und den Zügen der Deutschen Bahn führen.

Um die durchgängige Barrierefreiheit am Bahnhof Schöneweide zu ermög­lichen, sollen die provisorischen Auf­züge erst nach Inbetriebnahme des Bahnhofs zurückgebaut werden. Diese Arbeiten sollen ebenfalls 2023 durchgeführt werden.

Die Sanierung des historischen Bahnhofsgebäudes und die Zugänge zu den Bahnsteigen stehen jedoch noch aus und befinden sich derzeit in der Planungsphase.

Ebenfalls geplant wird gerade der ­Vorplatz des Bahnhofs. Neben einem Fahrradparkhaus und zwei weiteren Fahrradstellplätzen wird es eine neue Haltestelle der Straßenbahn geben. Der öffentliche Beteiligungsprozess soll noch im März 2023 online über mein.berlin.de starten. Vor Ort soll es ebenfalls ganztägige info- und Dialogveranstaltungen geben.

Die Termine standen zu Redaktionsschluss noch nicht fest. Das Bezirks­amt hat aber eine Projektseite ­eingerichtet: gleft.de/59g.


Dieser Artikel erschien zuerst in Aus dem Rathaus vom 04.04.2023

Aus dem Rathaus ist die monatlich erscheinende Zeitung der BVV-Fraktion DIE LINKE, in der über aktuelle Themen der Bezirksversammlung und Kommunalpolitik berichtet wird. Sie wird als Einleger im Blättchen flächendeckend im Bezirk verteilt. Beide sind zudem auch kostenlos online erhältlich.

Um regelmäßig über die Neuerscheinung von Aus dem Rathaus und Blättchen informiert zu werden, abonnieren Sie unseren Newsletter oder folgen Sie uns auf FacebookTwitter oder  Instagram.

Verwandte Nachrichten

  1. 4. April 2023 Aus dem Rathaus + blättchen für April 2023 sind da.

Sprechzeiten

Mo 14 - 17 Uhr
Di 10 - 18 Uhr
Mi  13 - 16 Uhr
Do 10 - 16 Uhr

Geschäftsstelle
Allendeweg 1

Telefon: +49 30 6432 9776
Fax: +49 30 6432 9792
E-Mail: bezirk@dielinke-treptow-koepenick.de