Zum Hauptinhalt springen

Strandbad Rahnsdorf

Pressemitteilung

Pressemitteilung 

 

Die Linksfraktion hat ihre Absichten hinsichtlich des Strandbads Rahnsdorf präzisiert.

Das Bad soll langfristig als Sport- und Erholungsfläche bei freiem Eintritt gesichert, eine dem sozialverträglichen Charakter insgesamt nicht entgegenstehende gewerbliche Nutzung ermöglicht und die denkmalgeschützte Bausubstanz erhalten und saniert werden. Die Fraktion fordert vom Bezirksamt, auf eine Übertragung des Strandbads in das Vermögen des Bezirksamtes hinzuwirken, einem Fachvermögen (z.B. Sport) zuzuordnen und eine den Zielstellungen entsprechende Nutzungsvereinbarung mit einem Dritten herbeizuführen.

Ab 1. März soll der Verein Agrarbörse, der bereits mehrere Umwelt- und Sozialprojekte in der Stadt unterhält, unterstützt von Bürger für Rahnsdorf e.V. das Bad betreiben. Der Vertrag mit dem Bezirkssportbund wurde wegen rechtlicher Auseinandersetzungen nicht verlängert.


Philipp Wohlfeil

Vorsitzender der Linksfraktion 

Sprechzeiten

Mo 14 - 17 Uhr
Di 10 - 18 Uhr
Mi  13 - 16 Uhr
Do 10 - 16 Uhr

Geschäftsstelle
Allendeweg 1

Telefon: +49 30 6432 9776
Fax: +49 30 6432 9792
E-Mail: bezirk@dielinke-treptow-koepenick.de

Während der Osterferien ist die Geschäftsstelle geschlossen.