Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Pressedienst: Kaserne in Oberspree wird weiter militärisch genutzt

Kaserne in Oberspree wird weiter militärisch genutzt

Die Aussetzung der Wehrpflicht und die in Umsetzung befindliche Reform der Bundeswehr, welche mit etlichen Standortschließungen einhergeht, hatten die Hoffnung genährt, das Gelände des nunmehr ehemaligen Kreiswehrersatzamtes in der Oberspreestraße in Zukunft einer zivilen und friedlichen Nutzung zuführen zu können.

Die Fraktion DIE LINKE hatte sich bereits im Sommer 2011 in der Bezirksversammlung dafür eingesetzt, das Gelände zivil zu nutzen. Die Fraktionen von SPD und CDU hingegen wollten sicherstellen, dass der Bundeswehrstandort erhalten bleibt oder gar ausgebaut wird.

In der Antwort auf eine kleine Anfrage des Fraktionschefs Philipp Wohlfeil (DIE LINKE) hat sich nun die Wehrverwaltung über die Zukunft des Standortes in Oberspree geäußert. Demnach ist die Auflösung des Kreiswehrersatzamtes lediglich formeller Natur. Die Wehrverwaltung beabsichtigt, den Standort zu erhalten. Die genaue Zukunft des Geländes ist indes noch unklar. Denkbare Nachnutzungen des Bundeswehrzentrums sind unter anderem der Umbau zu einem Karrierecenter und die Ansiedlung anderer Dienststellen der Bundeswehr.

Wohlfeil bedauert, dass sich die Bundeswehr aus strukturschwachen Gebieten zurückzieht und da wo Flächen für wichtigere Dinge, etwa für zusätzlichen Wohnraum, dringend benötigt werden, bleibt.


Sprechzeiten

Geschäftsstelle
Allendeweg 1

Die Geschäftsstelle des Bezirksverbands DIE LINKE. Treptow-Köpenick ist pandemiebedingt derzeit nur montags und donnerstags zu den angegebenen Zeiten geöffnet.

Beim Betreten unserer Räume bitten wir um die Beachtung der Hygieneregeln. Dies bedeutet insbesondere die Wahrung von Abstand und das Tragen einer Maske, die Mund und Nase bedeckt.

Montag 14-17 Uhr
Donnerstag  10-16 Uhr

 

Telefon: +49 30 6432 9776
Fax: +49 30 6432 9792
bezirk@dielinke-treptow-koepenick.de