Zum Hauptinhalt springen

Aus dem Rathaus

Kiezklub eröffnet

Bildbeschreibung: unter dem Artikel

Bereits interessantes Programm entwickelt

Endlich wurde der 11. kommunale KIEZKLUB im Bezirk, der Kiezklub Allende, offiziell eingeweiht. Das Bezirksamt hat dafür Räumlichkeiten im Erdgeschoss des linken Gebäuderiegels in der Salvador-Allende-Straße 89 angemietet. Es handelt sich um das Gebäude der Unterkunft für Geflüchtete, die Mitte Dezember an das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten übergeben wurde, Der Kiezklub ist jedoch räumlich davon getrennt im Erdgeschoss des linken Gebäuderiegels untergebracht. Die Nutzungsfläche umfasst ca. 250 qm und erstreckt sich auf einen großen, multifunktionalen Veranstaltungsraum mit Küchenzeile, Tresen und bald auch einer Szenefläche sowie einem weiteren Gruppenraum, Kreativraum, Garderobe, Büro und barrierefreien Toiletten. Des Weiteren zählt eine ca. 96 qm große Terrasse zum KIEZKLUB,

In ihrer Eröffnungsrede lobte Weingart, dass in der kurzen Zeit seit der Öffnung Anfang April schon viel erreicht und ein interessantes Programm gestaltet wurde. Viele ehrenamtliche Unter­stüt­zer:in­nen wurden gefunden und schnell gründete sich auch ein Förderverein. Die Stadträtin bedauerte, dass es noch nicht gelungen sei, alle Anforderungen von Barrierefreiheit zu erfüllen. Allerdings werde das Amt für Soziales nun Mittel aus der Rücklage verwenden, um die vollendete Anpassung der Räumlichkeiten an die Standards der Barriere­freiheit vorzunehmen, so dass hier in Zukunft ein wirklich inklusiver KK entstehen kann.

Besonders bedankte sich Stadträtin Weingart bei der Leiterin des Kiezklubs, Friderike Kessler: „Sie hatten es mit großen Erwartungen zu tun, mit einer sehr engagierten Nachbarschaft, ich erwähne hier den Runden Tisch Allende. Sie passen perfekt auf diesen Posten durch Ihre Erfahrungen im Integrationsbereich in dieses Haus. Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg, wenn der KK nunmehr auch offiziell öffnet, und immer starke Nerven. Danke an Sie und alle Mitarbeiter:innen im Amt für Soziales.“


Bildbeschreibung:

Den 11. kommunalen Kiezklub in Treptow-Köpenick, den Kiezklub Allende-Viertel, eröffnete Carolin Weingart, Bezirksstadträtin für Soziales, Arbeit und Teilhabe und stellvertretende Bezirksbürgermeisterin am 19. August gemeinsam mit Kiezklub-Leiterin Friderike Kessler, Bezirksbürgermeister Olaf Igel und Udo Franzke, Vorsitzender des Fördervereins.


Dieser Artikel erschien zuerst in Aus dem Rathaus vom 01.09.2022

Aus dem Rathaus ist die monatlich erscheinende Zeitung der BVV-Fraktion DIE LINKE, in der über aktuelle Themen der Bezirksversammlung und Kommunalpolitik berichtet wird. Sie wird als Einleger im Blättchen flächendeckend im Bezirk verteilt. Beide sind zudem auch kostenlos online erhältlich.

Um regelmäßig über die Neuerscheinung von Aus dem Rathaus und Blättchen informiert zu werden, abonnieren Sie unseren Newsletter oder folgen Sie uns auf FacebookTwitter oder  Instagram.

Verwandte Nachrichten

  1. 1. September 2022 Aus dem Rathaus + Blättchen vom September sind da

Sprechzeiten

Mo 14 - 17 Uhr
Di 10 - 18 Uhr
Mi  13 - 16 Uhr
Do 10 - 16 Uhr

Geschäftsstelle
Allendeweg 1

Telefon: +49 30 6432 9776
Fax: +49 30 6432 9792
E-Mail: bezirk@dielinke-treptow-koepenick.de
Vom 12.-16. Septeber geschlossen.