Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Chor vor Corona (Symbolbild)

blättchen

Gemeinsames Musizieren ist wieder erlaubt

gemeinsamen Musizieren in den 10 kommunalen KIEZKLUBs 

Viele Chöre und musikalische Ensembles mussten lange darauf warten. Doch nun ­finden auch sie wieder einen Ort zum gemeinsamen Musizieren in den 10 kommunalen KIEZKLUBs in Treptow-Köpenick. Aufgrund der besonderen Ansteckungsrisiken, die vor allem mit dem Singen und dem Spielen bestimmter Instrumente einhergehen, ­waren musikalische Angebote in Musikschulen, Veranstaltungsorten und Einrichtungen Berlins bis vor kurzem noch untersagt. Durch den von der Senatsverwaltung für Kultur entworfenen Orientierungsrahmen im „Hygienerahmenkonzept für Kultureinrichtungen im Land Berlin“ ist das gemeinsame Musizieren nun vielerorts wieder möglich, so auch in den 10 kommunalen KIEZKLUBs in Treptow-Köpenick. Dort greift seit dem 21. August 2020 ein eigens auf Chorgruppen und musikalische Angebote ausgerichtetes Hygienekonzept. Die Erstellung eines solchen Konzepts war der für Soziales zuständigen Abteilung des Bezirksamts Treptow-Köpenick wichtig, um das Gesundheitsrisiko für die Chorgruppen sowie die vielen Musikerinnen und Musiker in den KIEZKLUBs, die ja besonders gern von Seniorinnen und Senioren besucht werden, zumindest zu minimieren.


Sprechzeiten

Geschäftsstelle
Allendeweg 1

Die Geschäftsstelle des Bezirksverbands DIE LINKE. Treptow-Köpenick ist pandemiebedingt derzeit nur montags und donnerstags zu den angegebenen Zeiten geöffnet.

Beim Betreten unserer Räume bitten wir um die Beachtung der Hygieneregeln. Dies bedeutet insbesondere die Wahrung von Abstand und das Tragen einer Maske, die Mund und Nase bedeckt.

Montag 14-17 Uhr
Donnerstag  10-16 Uhr

 

Telefon: +49 30 6432 9776
Fax: +49 30 6432 9792
bezirk@dielinke-treptow-koepenick.de