Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles


Aus dem Rathaus

Neue Infotafeln

Der sogenannte Kapp-Putsch jährte sich in diesem Jahr zum 100. Mal. Am 13. März 1920 versuchten rechtsgerichtete Militärs, die junge Weimarer Republik zu stürzen. Ein landesweit von Parteien und Gewerkschaften organisierter Generalstreik ließ den Putsch innerhalb weniger Tage zusammenbrechen. Zu den tragischen Ereignissen in unserem Bezirk gehörte... Weiterlesen


blättchen

Gysi meint ...

Homeoffice gesetzlich regeln Viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer arbeiten während der Corona-Krise im Homeoffice. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil möchte aus der Not nun eine Tugend machen und ein generelles Recht auf Homeoffice einführen, was den Arbeitgeberverbänden zu weit geht. Doch viele der Berufe, deren Relevanz für unsere... Weiterlesen


Stefanie Fuchs

11. September - Tag der Wohnungslosen

Stefanie Fuchs, Sprecherin für Soziales, Pflege, Behinderten- und Seniorenpolitik der Fraktion DIE LINKE im Abgeordnetenhaus nimmt Stellung: Als erstes möchte ich hier den vielen haupt – und ehrenamtlichen Mitarbeitern der Wohnungslosenhilfe danken. Diese Männer und Frauen zeigen uns, was es braucht in dieser Stadt, nämlich Menschlichkeit, Wärme,... Weiterlesen


Aus dem Rathaus

Schausteller-Betriebe in den Spreepark?

LINKE fordert Ersatzflächen für ausfallende Feste Die Corona-Pandemie hat auch die Familienbetriebe der Schau­steller:innen hart getroffen. Diese sehen durch fehlende Einnahmen auf Festen und Großveranstaltungen ihre Existenz bedroht. Durch die temporäre Nutzung von bezirklichen Flächen könnte sich unter Beachtung der Hygienevorschriften ein... Weiterlesen


Carsten Schatz

In zwei Monaten startet der BER

Ende gut alles gut? Der Flughafen BER geht nach über acht Jahren Verspätung ans Netz. Am 31. Oktober ist es soweit, der Flughafen BER wird seine Pforten nach einer jahrelangen Odyssee aus unzähligen Terminverschiebungen, Pleiten, Pech und Pannen öffnen und bei vielen Ber­liner*innen und Brandenburger*­innen endlich für Klarheit sorgen. Aufgrund... Weiterlesen


blättchen

Nach wie vor: Solidarität

Landesparteitag der Partei DIE LINKE Berlin Der Landesparteitag der LINKEN fand Ende August im ­Estrel Convention Center (Neukölln) statt. Die Generaldebatte eröffnete die Landesvorsitzende Katina Schubert. In einem Leitantrag mit dem Titel „Die Lehre aus der Corona-Pandemie: In eine krisenfeste Daseinsvorsorge investieren“ setzte sich der... Weiterlesen


Aus dem Rathaus

Geld für Sprudel statt für Instandhaltung und Qualität des Essens

55.000 € für Betrieb der Wasserspender Für alle Grundschulen, Gemeinschaftsschulen, Förderzentren und ein Gymnasium beschafft das Bezirksamt Wasserspender. Das geht aus der Antwort auf eine Schriftliche Anfrage von Philipp Wohlfeil, Fraktionsvorsitzender DIE LINKE, hervor. Die Kosten für das Legen von Leitungen beziffert das Amt demnach auf 55 000... Weiterlesen


Aus dem Rathaus

Akteneinsich für Mieter:innen

Abwendungsverein­ba­rungen einsehbar Wenn Wohnhäuser in Millieuschutzgebieten die Besitzer:in wechseln sollen, hat das Bezirksamt ein Vorkaufsrecht, das die zukünftigen Besitzer:innen mit einer Abwendungsvereinbarung abwenden können, in der sie sich zu den Zielen des Millieuschutzes bekennen müssen. Diese Vereinbarung kann durch die derzeitigen... Weiterlesen


Aus dem Rathaus

Ablehnungsreflex bei der AfD

Trotz Erklärung will AfD den Sinn nicht verstehen Eigentlich ist es ganz einfach. Wenn die Kreuzung Kiefholzstraße und Elsenstraße so verändert wird, dass Radfahrende schneller die Kreuzung queren können, dann können nach rechts abbiegende Autos schneller und in größerer Anzahl von der Kiefholzstraße in Richtung Elsenbrücke fahren. Die Kreuzung... Weiterlesen


blättchen

Ausstellung „Mutausbruch – Lichtkonzeptionskunst“

Künstler Maik Nowodworski stellt in der Galerie Schöne Weide aus Natürlich könnte man ein Gemälde einfach mit einem Lichtspot von außen bestrahlen, damit man es auch im Dunkeln betrachten kann. Millionen von Kunstgalerien und -museen inszenieren ihre Ausstellungen auf diese Weise. Der Künstler Maik Nowodworski wollte es anders. Es war ihm, simpel... Weiterlesen


Sprechzeiten

Geschäftsstelle
Allendeweg 1

Die Geschäftsstelle des Bezirksverbands DIE LINKE. Treptow-Köpenick ist pandemiebedingt derzeit nur montags und donnerstags zu den angegebenen Zeiten geöffnet.

Beim Betreten unserer Räume bitten wir um die Beachtung der Hygieneregeln. Dies bedeutet insbesondere die Wahrung von Abstand und das Tragen einer Maske, die Mund und Nase bedeckt.

Montag 14-17 Uhr
Donnerstag  10-16 Uhr

 

Telefon: +49 30 6432 9776
Fax: +49 30 6432 9792
bezirk@dielinke-treptow-koepenick.de