Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Sicher umsteigen am S-Bahnhof Friedrichshagen

Tino Oestreich

Antrag, interfraktionell mit SPD

Dem Bezirksamt wird empfohlen, sich bei den zuständigen Stellen, insbesondere gegenüber den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) und der Senatsverkehrsverwaltung, dafür einzusetzen, dass die Straßenbahnhaltestelle S-Bahnhof Friedrichshagen der Straßenbahnlinie 60 Richtung Johannisthal, Haeckelstraße, bislang Bölschestraße Nr. 69 gelegen, in unmittelbare Nähe des Bahnhofsvorplatzes, Fürstenwalder Damm 479, verlegt wird.

 

Begründung:

  1. Die Straßenbahnhaltestelle S-Bahnhof Friedrichshagen der Straßenbahnlinie 60 Richtung Johannisthal, Haeckelstrasse, ist bislang Bölschestraße Nr. 69 vor dem Kino gelegen. Die Entfernung von dort bis zum S-Bahnhof Friedrichshagen beträgt 300 m. Um diese Strecke zurückzulegen, müssen die Bölschestraße und der Fürstenwalder Damm gequert werden. Bis zur nächsten Lichtsignalanlage („Ampel“) sind es ca. 100 m. Dies führt dazu, dass Fahrgäste der in der Straßenmitte haltenden Straßenbahn, die zum S-Bahnhof Friedrichshagen gelangen möchten, regelmäßig die Bölschestraße nicht an der Lichtsignalanlage sondern unmittelbar vor der Straßenbahn queren und so sich und andere Verkehrsteilnehmer auf der stark frequentierten Straße gefährden.

  2. Bei Verlegung der Straßenbahnhaltestelle in unmittelbare Nähe des Bahnhofsvorplatzes, Fürstenwalder Damm 479 vor dem Fitnessstudio, bestünde die Möglichkeit, den S-Bahnhof Friedrichshagen zu erreichen, ohne eine Straße queren zu müssen. Zudem bietet der neu gestaltete Bahnhofsvorplatz wartenden Fahrgästen ausreichend Raum zum Verweilen.

Berlin, den 31. Mai 2021

Philipp Wohlfeil, Fraktionsvorsitzender

Tino Oestreich

Verwandte Nachrichten

  1. 10. Juni 2021 Bezirksverordnetenversammlung
  2. 7. Juni 2021 Fraktionssitzung - Drucksachen
  3. 1. Juni 2021 Initiativen zur BVV im Juni 2021
  4. 31. Mai 2021 Fraktionssitzung - Anträge

Sprechzeiten

Geschäftsstelle
Allendeweg 1

Die Geschäftsstelle des Bezirksverbands DIE LINKE. Treptow-Köpenick ist aufgrund der pandemischen Lage bis auf Weiteres geschlossen.

Der Blättchen- und Kassentag, am 4. März, ist nach aktuellem Stand (17.02.2021) davon ausgenommen.

Per E-Mail und Telefon ist die Geschäftsstelle  selbstverständlich im Homeoffice erreichbar.  
Sollte im Einzelfall ein persönliches Vorsprechen unabdingbar sein, ist dies nur mit Terminvereinbarung möglich.

Beim Betreten unserer Räume bitten wir um die Beachtung der Hygieneregeln. Dies bedeutet insbesondere die Wahrung von Abstand und das Tragen einer Maske, die Mund und Nase bedeckt.

Telefon: +49 30 6432 9776

Fax: +49 30 6432 9792
bezirk@dielinke-treptow-koepenick.de