Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Aus dem Rathaus

Etwas Grün gerettet

Parkdruck und der Neubau einer Wohnanlage mit Eigentumswohnungen war der Grund für einen Antrag der CDU in der Bezirksverordnetenversammlung einen grünen Begleitstreifen in der Semmelweisstraße zu Querparkplätzen umwandeln zu lassen.

Die Grünfläche wurde als verwahrlost bezeichnet und somit entbehrungswert. Denkbar knapp scheiterte der Antrag mit Stimmengleichheit im Tiefbauausschuss und mit 15:18 Stimmen in der Bezirksverordnetenversammlung im November.

Somit konnte das Begleitgrün mit Eichen- und Kastanienbäumen mit den Stimmen der Linken gerettet werden. In einer Zeit, wo Baulücken zugebaut werden, lohnt sich der Kampf um jeden noch so kleinen Teil Natur. Und eine vermeintlich „verwahrloste“ Wiese mit höherem Gras bietet Nahrung, Schutz und Lebensraum für viele Tiere.

Dieser Artikel stammt aus "Aus dem Rathaus" vom Februar 2021. Die Zeitungen der Fraktion kann hier runtergeladen werden.

Verwandte Nachrichten

  1. 4. Februar 2021 Das Februarblättchen 2021 ist da

Sprechzeiten

Geschäftsstelle
Allendeweg 1

Die Geschäftsstelle des Bezirksverbands DIE LINKE. Treptow-Köpenick ist aufgrund der pandemischen Lage bis auf Weiteres geschlossen.

Der Blättchen- und Kassentag, am 4. März, ist nach aktuellem Stand (17.02.2021) davon ausgenommen.

Per E-Mail und Telefon ist die Geschäftsstelle  selbstverständlich im Homeoffice erreichbar.  
Sollte im Einzelfall ein persönliches Vorsprechen unabdingbar sein, ist dies nur mit Terminvereinbarung möglich.

Beim Betreten unserer Räume bitten wir um die Beachtung der Hygieneregeln. Dies bedeutet insbesondere die Wahrung von Abstand und das Tragen einer Maske, die Mund und Nase bedeckt.

Telefon: +49 30 6432 9776

Fax: +49 30 6432 9792
bezirk@dielinke-treptow-koepenick.de