Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Bessere Schulreinigung durchgesetzt

Die Reinigung von Schulen in Treptow-Köpenick wird künfig besser, dass geht aus dem Bericht des Bezirksamtes zu einem Antrag der Fraktion DIE LINKE hervor. Bereits vor vier Jahren hatte der Sprecher für Schulpolitik, Johann Eberlein (DIE LINKE), nach langen Diskussionsprozessen gefordert, das Bezirksamt möge die Ausschreibungen für die Schulreinigung an die besonderen Bedürfnisse der Schulen anpassen und anschließend die Ergebnisse überprüfen.
"Das Bezirksamt hat erkannt, dass die Reinigungsleistung in Schulen […] verbessert werden muss und es [...] spezielle Reinigungsanforderungen gibt", schreibt das Bezirksamt nun. Die erforderlichen Leistungen würden jetzt detaillierter beschrieben und geprüft, ob die veranschlagten Zeiten auch realistisch seien. Zudem würde nun vermehrt auf den Einsatz von Tagesreinigungskräfen gesetzt und eine zweite Toilettenreinigung am Tag vorgesehen. Regelmäßig würden jetzt auch protokollierte Begehungen und Kontrollen stattfinden.
"Ich fnde es hervorragend, dass das Bezirksamt endlich erkannt hat, dass unsere Schulen sauberer werden müssen und dafür jetzt einiges tut. Wir werden weiterhin mit den Schulen in Kontakt
bleiben und schauen, wie sich die neuen Vorgaben auswirken. Nur in einer angenehmen und sauberen Atmosphäre können unsere Kinder efektiv lernen", so Eberlein. Dass es vier Jahre und
viele Diskussionen brauchte, um diesen Sinneswandel zu erzeugen sei zu verschmerzen, wenn jetzt endlich die Schulen sauberer würden.


Ansprechpartner:
Johann Eberlein

Drucksache VII/0695

Verwandte Nachrichten

  1. 25. März 2014 Verbesserung der Reinigungsleistung an Schulen und anderen öffentlichen Gebäuden

Sprechzeiten

Geschäftsstelle
Allendeweg 1

Montag 13-16 Uhr
Dienstag 10-18 Uhr
Mittwoch 13-16 Uhr
Donnerstag  10-16 Uhr

Die Geschäftsstelle ist am 17. Dezember und vom 19. Dezember bis 6. Januar geschlossen.