Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Aufruf des VVN/ BdA Köpenick

23. April 1945 – 2020

Platz des 23. April

75 Jahre Befreiung von Köpenick durch die Rote Armee

Gedenken trotz Corona

Wir rufen alle Antifaschist*innen zum individuellen Gedenken am Platz des 23. April auf.

Am 23. April 1945 befreiten Einheiten der 8. Gardearmee und der 1. Gardepanzerarmee W. I. Tschuikows den Stadtteil Köpenick vom deutschen Faschismus - für uns ein Grund zum Feiern, aber auch Anlass zum stillen Gedenken an die vielen Opfer des NS-Terrors. Ganz Europa war verwüstet worden. Millionen Tote forderte der Krieg der Deutschen. In den Konzentrationslagern wurden Millionen Menschen – Jüdinnen und Juden, Sinti und Roma, Homosexuelle, politische Gegner*innen, Soldat*innen der Anti-Hitler-Koalition und unzählige andere – ermordet. In verlustreichen Kämpfen brachten die Alliierten und Widerstandskämpfer*innen der Résistance den Krieg an seinen Ausgangsort zurück und zerschlugen die Wehrmacht. Am 8. Mai 1945 kapitulierte Nazi-Deutschland endgültig.

Heute torpedieren AfD & Co. die Erinnerung an die Verbrechen der Nationalsozialisten – durch verharmlosen, durch gleichsetzen. Die Zeit zwischen 1933 und 1945 sei nur ein „Vogelschiss“ in der deutschen Geschichte gewesen. Rechtsterroristen morden sich durch das Land, wie Kassel, Halle und Hanau zeigen. Gleichzeitig wird der VVN-BdA die Gemeinnützigkeit entzogen. Befreiung feiern, bedeutet daher auch, den antifaschistischen Kampf gegen Rassismus, Antisemitismus, LGBTIQ*-Feindlichkeit und für eine solidarische Gesellschaft aufzunehmen.

Aufgrund der Corona-Pandemie können Gedenkveranstaltungen nicht ohne weiteres durchgeführt werden.

Daher rufen wir alle Antifaschist*innen auf, am 23. April Blumen, Kränze, Botschaften oder Schilder an dem Mahnmal auf dem Platz des 23. April abzulegen.

Auch am 8. Mai können Spaziergänge zu den Denkmalen für Opfer des Faschismus führen.

Macht Fotos, schickt sie uns oder teilt sie in den sozialen Medien.

#75befreiung #TagderBefeiung #8mai #achtermai #Feiertag#Antifaschismus #vvnbda #vvnbdaberlin

23. April - Stilles Gedenken
Ganztägig :: Platz des 23. April :: Tramhaltestelle Bahnhofstraße/Lindenstraße

Der Vorstand
Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten
Köpenick e.V. (VVN-BdA) :: bda-koepenick.de
 


Sprechzeiten

Geschäftsstelle
Allendeweg 1

Die Geschäftsstelle des Bezirksverbands DIE LINKE. Treptow-Köpenick ist pandemiebedingt derzeit nur montags und donnerstags zu den angegebenen Zeiten geöffnet.

Beim Betreten unserer Räume bitten wir um die Beachtung der Hygieneregeln. Dies bedeutet insbesondere die Wahrung von Abstand und das Tragen einer Maske, die Mund und Nase bedeckt.

Montag 14-17 Uhr
Donnerstag  10-16 Uhr

 

Telefon: +49 30 6432 9776
Fax: +49 30 6432 9792
bezirk@dielinke-treptow-koepenick.de