Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles


Aus dem Rathaus

Dammweg soll nicht ausgebaut werden

Alternativer Zugang über die Bulgarische Straße Die Bezirksverordentenversammlung (BVV) hat im September beschlossen, dass der Ausbau des Dammwegs zur Erschließung des Spreeparkgeländes vermieden werden soll. Alternative Zugänge über die Bulgarische Straße sollen dazu geprüft werden. „Hände weg vom Dammweg“ hatte die Bürgerinitiative im März 2019... Weiterlesen


Aus dem Rathaus

Stolperstein-Spaziergänge

Samstag, den 17. Oktober, ab 14 Uhr im Ortsteil Friedrichshagen. Treffpunkt – S-Bahnhof Friedrichshagen Samstag, den 24. Oktober, um 14 Uhr – Abschlussgespräch Stolpersteine in Treptow-Köpenick im Ratssaal des Rathauses Köpenick Weiterlesen


Aus dem Rathaus

Ampeldemo

Sicherer Schulweg „Endlich eine Fußgängerampel an der Tram-Haltestelle Dregerhoffstraße!“ lautete die Forderung einer Demonstration am 23. September auf der Wendenschloßstraße. Aufgerufen dazu hatte das Netzwerk „Schulwegsicherheit Köpenick-Süd“. Die Forderung nach einer Ampel als Querungshilfe auf der südlichen Wendenschloßstraße ist nicht neu.... Weiterlesen


blättchen

Mehr Honorar für Musikschullehre

Seit Jahren leisten die Musikschullehrkräfte wichtige Arbeit für und mit den Kindern und Jugendlichen unserer Stadt. Die rot-rot-grüne Koalition hat daher mehr als 6 Millionen Euro für die Anhebung ihrer Honorare in den Haushalt eingestellt. Im Rahmen der Hauptausschuss-Sitzung Ende September hat der Senat mitgeteilt, dass der Weg für die Anhebung... Weiterlesen


Aus dem Rathaus

1800 neue Wohneinheiten

Am 20. August wurde der bisherige Staatssekretär der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, Sebastian Scheel, zum neuen Senator des Ressorts ernannt. Mitte September eröffnete Scheel zusammen mit Bezirksbürgermeister Oliver Igel ein eintägiges Info-Café, bei dem Interessierte Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit hatten, sich über die... Weiterlesen


Aus dem Rathaus

Eigentümern werden deutlich Grenzen gesetzt

Erhaltungssatzung für Mahlsdorfer Straße beschlossen In dem Wohngebiet Mahlsdorfer Straße 54–61 / Genovevastraße 2 im Köpenicker Norden gibt es seit Jahren Unruhe. Nachdem ein Investor das Wohngebiet gekauft und umfangreiche Sanierungen und Umbauten angekündigt hatte, war es dort mit der Beschaulichkeit vorbei. Die Mieterinnen und Mieter waren... Weiterlesen


blättchen

Gysi meint ...

Endlich Respekt für den Osten Natürlich kann und darf man 30 Jahre Einheit feiern. Schließlich ist seit dem ein Krieg zwischen beiden Staaten ausgeschlossen und wurde viel geschafft und geschaffen. Die im Herbst 1989 errungenen grundlegenden demokratischen Freiheiten wurden dauerhaft gesichert, auch wenn es manche heute anders sehen. Endlich... Weiterlesen


blättchen

Auftakt für Verteilungskämpfe

DIE LINKE steht an der Seite der kämpfenden Kolleg:innen Die ersten Warnstreiks im öffentlichen Dienst machen derzeit mächtig Schlagzeilen, doch die mehr als 2,5 Millionen Beschäftigten des Öffentlichen Dienstes befinden sich bereits seit dem 1. September im Tarifkampf. Es geht um 4,8 Prozent mehr Lohn, mindestens aber 150 Euro, um 100 Euro für... Weiterlesen


blättchen

Vorrang für Fuß, Rad, Bus und Bahn

Vorrang für Fuß, Rad, Bus und Bahn Vierzig Prozent der Menschen in Treptow-Köpenick besitzen kein Auto. Alle, aber besonders solche mit niedrigen Einkommen, leiden unter Lärm- und Abgasemissionen von motorisiertem Durchgangsverkehr. Da Mieten oft dort erschwinglich sind, wo die Verkehrsbelastung besonders hoch ist und da sich eher Menschen mit... Weiterlesen


Das Oktoberblätten ist da

Die neueste kostenlose Ausgabe des blättchen vom 01. Oktober 2020 ist erschienen.  Hier Herunterladen Mit dabei ist auch der Einleger Aus  dem Rathaus, die aktuellen Informationsseiten der Fraktion DIE LINKE in der BVV. Seite 1: Vorrang für Fuß, Rad, Bus und Bahn - DIE LINKE fordert eine Stärkung des Umweltverbunds Seite 2:  Hochhaus statt Kino?... Weiterlesen


Sprechzeiten

Geschäftsstelle
Allendeweg 1

Montag 14-17 Uhr
Dienstag 10-18 Uhr
Mittwoch 13-16 Uhr
Donnerstag  10-16 Uhr

 

Telefon: +49 30 6432 9776
Fax: +49 30 6432 9792
bezirk@dielinke-treptow-koepenick.de

Bitte tragen Sie beim Betreten des Büros einen Mund-Nasenschutz. Die Anzahl der Besucherinnen und Besucher, die sich gleichzeitig in den Räumen aufhalten darf, ist beschränkt und wird reguliert. Wir bitten um Verständnis.