Zurück zur Startseite
2. Mai 2017 Treptow-Köpenick

DIE LINKE Treptow-Köpenick trauert um Marko Tesch

Marko Tesch

Unser Genosse Marko Tesch ist am 30.04. 2017 nach schwerer Krankheit verstorben. Marko war seit Anfang der 90er Jahre - zuerst als Mitglied der AG Junge GenossInnen -  in der PDS in Köpenick engagiert. Er war seit 1995 Bezirksverordneter in Köpenick, seit 1997 Fraktionsvorsitzender der PDS-Fraktion, von 2001 bis 2006 Bezirksverordneter in der BVV des Bezirks Treptow-Köpenick. Von 2001 bis 2007 gehörte er dem Landesvorstand der PDS, später der Linkspartei.PDS in Berlin an und wirkte von 2007 bis 2012 als erster Bezirksvorsitzender der LINKEN in Treptow-Köpenick.

Marko hat mit seiner Arbeit und seinem Engagement DIE LINKE in Treptow-Köpenick geprägt. Sein Rat und seine Beharrlichkeit werden uns fehlen. Wir trauern mit seinen Eltern, Freundinnen und Freunden.

 

DIE LINKE Treptow-Köpenick
Bezirksvorstand